STARTSEITE | LANDKARTE | WARENKORB | KONTAKT


NEU: Bern - Sagen und Legenden

Bern_HomepageDie Geschichte der Stadt Bern im Kanton Bern beginnt vermutlich bereits in derzweiten Hälfte des zweiten Jahrhunderts v. Chr. Damals lag auf der Engehalbinsel einekeltische Siedlung der Helvetier. Münzfunde und Ausgrabungen aus der römischen Zeitbelegen, dass auf der Halbinsel eine gallo-römische Siedlung bestand, die jedochzwischen 165 und 211 n. Chr. aufgegeben wurde. Im 12. Jahrhundert erbaute Berchthold IV. von Zähringen auf der Aarehalbinsel die mittelalterliche Burg Nydegg. Für seinen Sohn Berchthold V., der 1191 das heutige Bern gründete, wurde die Stadt der zentrale Ort seiner Herrschaft. Nachdem Bern 1648 im Westfälischen Frieden seine staatliche Souveränität erhielt, trennte es sich vom Deutschen Reich. Am 28. November 1848 wurde Bern zur Bundesstadtgewählt.